Angebote zu "Frau" (21 Treffer)

Kategorien

Shops

Nicht Jeder Abschied... - Kellerbauer
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Titel: Nicht Jeder Abschied... - KellerbauerFormat: Audio CDTracks: Disc 1:1. Ruhe Ist 2. September 89 3. Zieh Aus, Mein Freund 4. Die Frau Trinkt Wodka 5. Anrede 6. Uschi's Lied 7. Ich Weiss Nicht 8. Kein Schoener Land 9. Verlustanzeige 10. Lied F

Anbieter: Rakuten
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Sarens, Frau Walterscheidt..., Hörbuch, Digital...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Sarens, Frau Walterscheidt..."Mit dieser harmlosen Anrede pflegt die Chefin der rheinischen Bäckerei (alias Konrad Beikircher) ihre gnadenlos monologisierenden Dialoge über Gott und die Welt zu eröffnen. Immer geht es dabei um den rheinischen Herrgott und die rheinische Welt. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Konrad Beikircher. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/roof/000013/bk_roof_000013_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Schnellkurs Adel
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Adel verpflichtetPrinzessin Diana und Máxima, die spanische Königsfamilie oder das Haus Hannover - die Märchenhochzeiten und Familienskandale des europäischen Hochadels fesseln regelmäßig ein Millionenpublikum. Dass die gekrönten Häupter als Werbeträger für ihr Land auch erfolgreiche PR-Arbeit leisten und dass in vielen adligen Familien mit großem finanziellen Einsatz Kulturschätze von einmaligem Rang bewahrt werden, gerät darüber oftmals in Vergessenheit. Doch was ist eigentlich 'Adel' und wie ist er entstanden? Welche Privilegien und Pflichten sind damit verbunden? Wie unterscheiden sich hoher und niederer Adel und wie alt ist der alte Adel? Welche unterschiedlichen Titel gibt es und ist die Anrede 'Frau Gräfin' korrekt? Wilfried Rogasch weiß Antwort auf diese Fragen. Er führt durch die adlige Welt gestern und heute und stellt die wichtigsten Familien des deutschen und europäischen Hochadels vor.

Anbieter: buecher
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Schnellkurs Adel
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Adel verpflichtetPrinzessin Diana und Máxima, die spanische Königsfamilie oder das Haus Hannover - die Märchenhochzeiten und Familienskandale des europäischen Hochadels fesseln regelmäßig ein Millionenpublikum. Dass die gekrönten Häupter als Werbeträger für ihr Land auch erfolgreiche PR-Arbeit leisten und dass in vielen adligen Familien mit großem finanziellen Einsatz Kulturschätze von einmaligem Rang bewahrt werden, gerät darüber oftmals in Vergessenheit. Doch was ist eigentlich 'Adel' und wie ist er entstanden? Welche Privilegien und Pflichten sind damit verbunden? Wie unterscheiden sich hoher und niederer Adel und wie alt ist der alte Adel? Welche unterschiedlichen Titel gibt es und ist die Anrede 'Frau Gräfin' korrekt? Wilfried Rogasch weiß Antwort auf diese Fragen. Er führt durch die adlige Welt gestern und heute und stellt die wichtigsten Familien des deutschen und europäischen Hochadels vor.

Anbieter: buecher
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Anrede im Deutschen und im Türkischen
99,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeit befasst sich mit deiktischer und nominaler Anrede im Deutschen und Türkischen. Neben aktuellen Tendenzen berücksichtigt sie auch die sprachgeschichtlichen, etymologischen und lexikalischen Aspekte des Untersuchungsgegenstandes und bietet ein Inventar von Anredeformen im TUntersuchungsgegenstandes und bietet ein Inventar von Anredeformen im Türkischen und in den (anderen) Balkansprachen. An Beispielen wird gezeigt, wie sprachliche Phänomene sich aus gesellschaftlichen Bedürfnissen entwickeln und welchem Wandel sie aufgrund von sozialen Veränderungen unterliegen. Diese Wechselbeziehung zwischen der Gesellschaftsformation und der Anrede wird in beiden Sprachen anhand der nominalen Anrede (z.B. Verwandtschaftsbezeichnungen oder Herr/Frau -Ausdrücke) und den Anrededeixis beschrieben. Im Hauptteil der Arbeit werden auf der Grundlage von transkribierten inter- und intrakulturellen Diskursen in deutsch- und türkischsprachigen Beratungen unterschiedliche Qualitäten deiktischer und nominaler Anredeformen funktional-pragmatisch herausgearbeitet. Im Mittelpunkt steht neben formalen Gesichtspunkten die Frage, an welcher Position im Muster von Ratsuchen und Beratenwerden Anreden wie mein Onkel oder mein Kind im sprachlichen Handeln vorkommen und welche Divergenzen und Konvergenzen sich im Vergleich der deutsch- und türkischsprachigen Beratungen und somit in verschiedenen Kulturen beim Gebrauch der Anrede zeigen. Außer der Verwendung von Anredeelementen erwies sich bei der Transkriptanalyse die Vermeidung der Anrede als wichtiges kommunikatives Verfahren. Die Arbeit bietet nicht nur neue Einsichten zur Anrede- und Höflichkeitsforschung, sondern leistet zugleich einen Beitrag zum besseren Verständnis interkultureller Kommunikation.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Adelsprädikat
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online. Der Begriff Adelsprädikat hatte in Deutschland zwei verschiedene Bedeutungen: Er konnte einen Namenszusatz bezeichnen (im Deutschen z. B. von und zu), aber auch die Anrede des Trägers eines Adelstitels (z. B. Majestät, Hoheit). Zum einen stand er also für eine Präposition im Namen von Adligen. Sie stand vor dem Nachnamen (Frau von X). Wird in Listen oder Büchern der Nachname zuerst aufgelistet, findet man die Person meist unter den Anfangsbuchstaben des Zunamens, z. B. Mustermann, Max von und nicht von Mustermann, Max. In einigen Ländern ist die Bildung jedoch auch mittels eines Suffixes möglich.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Brief an den Ex-Partner
23,90 € *
ggf. zzgl. Versand

I. Anrede: Hallo, XY, II. Einstiegsfrage: im, Klaren, darüber, III. Rückblick: keine, Basis, mehr, IV. Gewissheit: keinerlei, Hemmungen, haben, V. Chance: für, einen, Augenblick, VI. Mediation: Frau, am, Limit, VII. Charakter: mehrere, Eisen, im, Feuer, VIII. Quälgeist: das, Gegenteil, von, IX. Wahrnehmung: meinen, Tag, verbracht, X. Konsequenzen: nicht, mehr, laufen, XI. Fazit: grenzüberschreitend, und, verantwortungslos, XII. Abschied: gute, Nacht, XIII. Absender: Mutter, deiner, Kinder.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Die Anrede des Bauern und seiner Frau durch das...
54,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ziel der Arbeit ist der Vergleich zwischen den in Deutschland um 1930 beim Gesinde üblichen Anredeformen des Bauern und seiner Frau mit dem Stand dieser Anredeformen in der Hochsprache. Aus dem unter den volkskundlichen Aspekten Regionalität, Beharrung und Wandel durchgeführten Vergleich ergeben sich zwei Feststellungen: die ländliche Anrede ist einerseits um vieles formenreicher als die hochsprachliche, andererseits ist sie in einem Wandel begriffen, der zur Angleichung an den reduzierten Stand der Hochsprache führt.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Der Lappan soll weg!
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Stadt Oldenburg verdankt ihren Namen einer schönen Frau? Könnte doch sein! Kennt jemand Volkslieder, die Herr Dr. Klävemann noch nicht kennt? Was spricht eigentlich gegen die Anrede "Dero Hochwohledelgeboren" und was ist bei der Säuglingspflege tabu? Oder auch: Man trinke gutes, gesundes Bier anstelle des schädlichen Branntweins!Fragen und Themen, die sich bei einem Spaziergang durch die vergangene Welt der Oldenburger Alltags- wie Sonntagsgeschichte(n) ergeben. Ausgewählt aus unterschiedlichen historischen Quellen, dokumentiert die Sammlung Fakten, Meinungen, Eindrücke, Empfindungen und Erfundenes aus verschiedenen Epochen. Kurioses, Kritisches, Komisches und Nachdenkliches im Wechsel: gleichsam eine Art Selbstporträt der Stadt aus der Feder unterschiedlicher Autoren, mit zeitgenössischen Akteuren aus Obrigkeit und Bürgertum.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot