Ihr Anrede Shop

Allgemeine Liturgie Oder Versuch Einer Möglichs...
26,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Allgemeine Liturgie Oder Versuch Einer Möglichst Vollständigen Sammlung Von Gebeten Und Anreden Bei Dem Öffentlichen Gottesdienst Und Andern Feierlichen Religionshandlungen, Volume 2: Heinrich Wilhelm Frosch

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 02.02.2017
Zum Angebot
Anredepronomen im Deutschen
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: Sehr gut, Universität Wien (Germanistik), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Deutschsprachigen hätten so ihre Probleme mit du und Sie (Strutz (1986), S. 84), heißt es in einem englischen Kursbuch für Deutsch Lernende zum Thema der Anredeformen lapidar. Die Harmlosigkeit dieser Formulierung kann bestenfalls als Untertreibung gewertet werden, macht gleichzeitig jedoch auch eine gewisse Zurückhaltung und Unsicherheit deutlich, die von Sprachwissenschaftlern und Pädagogen rund um die Thematik auszugehen scheint. Rund vier Jahrzehnte nach einer von den amerikanischen Soziolinguisten Brown und Gilman (1960) eröffneten Diskussion über die pronominale Anrede in einigen indogermanischen Sprachen, muss festgestellt werden, dass in diesen vier Jahrzehnten dem Thema der Anredeproblematik im Deutschen eher spärliche wissenschaftliche Aufmerksamkeit zuteil wurde und abgesehen von einigen sprachideologischen Aufsätzen in den 70-er Jahren (z. Bsp.: Ammon (1972), und Schütze (1975)), zumeist nur randkapitelweise in allgemeine sprachwissenschaftliche Abhandlungen Eingang fand. Dialektbezogene Erörterungen der Anredeformen existieren überhaupt nur vereinzelt und stellen selten pragmatische Überlegungen in den Mittelpunkt. Die vorliegende Arbeit versucht daher pragmatische Aspekte in den Vordergrund zu stellen und sich dem Thema in der Auseinandersetzung mit einigen ausgewählten Diskussionsbeiträgen der Sprachwissenschaft, insbesonders der Soziolinguistik, behutsam, aber überaus wachsam zu nähern. Ausgangspunkt bildet der bereits zitierte Aufsatz von Brown und Gilman, The Pronouns of Power and Solidarity, der in der Auseinandersetzung mit der Thematik nicht unerwähnt bleiben darf. Neben der Analyse und Gegenüberstellung verschiedener Standpunkte der Sprachwissenschaft, soll eine eigene, unter deutschsprachigen Studenten durchgeführte Studie, einige interessante Hinweise zum gegenwärtigen Sprachverhalten dieser Altersgruppe liefern. Ein weiterer Teilbereich dieser Arbeit befasst sich mit den Besonderheiten der Anredepronomen im Alemannischen. Als Basis für die Auseinandersetzung mit syntak4 tischen, morphologischen, aber auch die Pragmatik betreffenden Eigenheiten des Alemannischen, dient dem Autor dieser Arbeit sein eigener Dialekt und Dialektgebrauch, sowie Beobachtungen von Dialektsprechern im Raum Feldkirch und Laiblachtal.

Anbieter: buch.de
Stand: 18.02.2017
Zum Angebot
Franz Anton Neuhausers, Der Gottesgelehrtheit, ...
26,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Franz Anton Neuhausers, Der Gottesgelehrtheit, ... Doctors, ... Geistliche Anreden: Franz Anton Neuhauser

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 02.02.2017
Zum Angebot
Grober-Glück, Gerda: Die Anrede des Bauern und ...
52,95 € *
ggf. zzgl. Versand

unter volkskundlichen und soziolinguistischen Aspekten nach Materialien des Atlas der deutschen Volkskunde Germanistische Arbeiten zu Sprache und Kulturgeschichte

Anbieter: eBook.de
Stand: 15.01.2017
Zum Angebot
Die Anrede in Organisationen des Gesundheitswes...
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(33,99 € / in stock)

Die Anrede in Organisationen des Gesundheitswesens:Wie kann sich die firmeninterne Anrede Du auf das Verhalten von Mitarbeiter und Führungskräften im Gesundheitswesen auswirken? Tina Eisenrauch

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 26.01.2017
Zum Angebot
Die vertrauliche Anrede an Bekannte im Russisch...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Russistik / Slavistik, Note: 1,3, Humboldt-Universität zu Berlin (Slawistik), Veranstaltung: Die Sprachsituation in Russland, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Studie ist ein theoretischer und empirischer Beitrag zur Darstellung des Anredeverhaltens im modernen Russischen und Deutschen. Gegenstand des interkulturellen Sprachvergleichs ist die vertrauliche Anrede an Bekannte, wobei sich der Fokus des empirischen Teils der Arbeit vor allem auf das Anredeverhalten der Generation junger Akademiker richtet. Eine mögliche Intimisierung und Individualisierung der vertraulichen Anrede wird mittels einer Fragebogenaktion ermittelt, an der insgesamt 24 Studenten/innen und Absolventen/innen der Moskauer und Berliner Hochschulen im Alter zwischen 20 und 30 Jahren teilgenommen haben. Durch einen direkten Vergleich des Anredeverhaltens der russischen und deutschen Probanden konnten die Unterschiede des Anredeetiketts beider Sprachgemeinschaften verdeutlicht werden. Zwar besteht lediglich ein unwesentlicher Unterschied vor allem in der reglementierten Asymmetrie in der pronominalen und nominalen Anrede zwischen Erwachsenen im Russischen und Deutschen. Die ermittelte Formenvielfalt der nominalen Anrede in Form von Deminutiv- und Kurzformen des Vornamens sowie Kose- und Spitznamen im Russischen zeichnen allerdings die unmittelbar zahlreicheren Ausdrucksmöglichkeiten der Beziehung zwischen den Kommunikationspartnern im Russischen aus.

Anbieter: buch.de
Stand: 18.02.2017
Zum Angebot
Vertrauliche Anrede Unbekannter im Russischen
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Russistik / Slavistik, Note: 2,7, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Slawistik), Veranstaltung: Seminar: Pragmatik im Russischen. Sprechakte und Anrede, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Untersuchung der Anrede als Sprechakt im Russischen war für mich von großem Interesse, da es in dieser Sprache keine allgemein gültige und von der Allgemeinheit akzeptierte Anrede geben soll. Die Bürger Russlands wissen also nicht, wie sie sich gegenseitig korrekt ansprechen sollen. Lässt sich das durch die geschichtliche Vergangenheit des Landes begründen. Eine korrekt gewählte Vertauen schaffende Anrede einer unbekannten Person, zieht einen Erfolg auf der kommunikativen Ebene nach sich. Grundsätzlich ist es doch so, dass wir Menschen einen solchen kommunikativen Erfolg anstreben, dass wir uns gut fühlen und selbstbewusst auftreten möchten. Manchmal jedoch befinden wir uns in Situationen, in denen wir jemanden ansprechen wollen, aber nicht recht wissen, wie wir uns verhalten sollen. Um solchen missverständlichen Situationen vorzubeugen oder sie gar völlig zu vermeiden, habe ich versucht, das noch wenig erforschte Thema die Anrede eines Fremden in der russischen Sprache zu untersuchen. In dieser Arbeit möchte ich in der Theorie und in der Praxis die Besonderheiten des Sprechaktes Anrede eines unbekannten Adressaten analysieren und nachweisen, welche Anrede-Lexeme in welcher Situation oder Konstellation Anwendung finden, welche möglich sind und auch welche wenig benutzt werden oder veraltet sind.

Anbieter: buch.de
Stand: 20.02.2017
Zum Angebot
Die korrekte Anrede im öffentlichen Leben als B...
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand
(24,80 € / in stock)

Die korrekte Anrede im öffentlichen Leben:Protokollarischer Ratgeber für Kommunikation, Korrespondenz, Placement. 5., neubearbeitete Auflage. Ricarda Redeker

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 25.02.2017
Zum Angebot
Die wichtigsten Anreden & Anschriften fürs Sekr...
59,38 € *
ggf. zzgl. Versand
(59,38 € / in stock)

Die wichtigsten Anreden & Anschriften fürs Sekretariat:Von A wie Adelige bis W wie Wirtschaftsfunktionäre Eike Hovermann, Claudia Marbach

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 26.01.2017
Zum Angebot
Anreden, Erwidern, Verstehen als eBook Download...
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(21,99 € / in stock)

Anreden, Erwidern, Verstehen:Elemente einer Psycholinguistik der Alterität. Marie Cécile Bertau

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 26.01.2017
Zum Angebot
Im Horizont der Anrede als eBook Download von C...
64,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(64,99 € / in stock)

Im Horizont der Anrede:Das theologische Menschenbild und seine Herausforderung durch die Neurowissenschaften Christina Aus der Au

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 26.01.2017
Zum Angebot
Die Entwicklung der Anredekonvention im Deutschen
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Deutsches Institut), Veranstaltung: HS Sprachwandel, Sprache: Deutsch, Abstract: Höflichkeit spielt im Zusammenleben einer Gesellschaft eine große Rolle, denn ohne sie ist ein soziales Miteinander kaum vorstellbar. Höfliches Verhalten äußert sich im alltäglichen Leben vor allem durch die Verwendung von Anredeformeln, die nach Werner Besch (²2003: 2599) Auskunft über zwischenmenschliche Beziehungsverhältnisse geben. Um ein effizientes Sozialverhalten innerhalb einer Sprechergemeinschaft zu gewährleisten müssen deren Mitglieder die jeweiligen Anredekonventionen lernen und befolgen. Ein Nicht-Einhalten kann sich störend auf das Miteinander der Gesellschaft auswirken. Da eine solche Gesellschaft stets von sprachlichen und sozialhistorischen Veränderungen und Umbrüchen geprägt ist, sind parallel dazu auch Anrede-Konventionen einem Wandel unterworfen. Dieses pragmatische Sprachwandelphänomen soll Thema dieser Hausarbeit sein. Zunächst wird das face-Konzept der Höflichkeit von Penelope Brown und Stephen Levinson von 1978 vorgestellt werden, da es die Grundlage der Anredeforschung darstellt. Anschließend folgt eine Erläuterung der Anredebestimmenden Variablen nach Werner Besch (²2003), die die Anredekonventionen des Deutschen bestimmen und neben dem Höflichkeitskonzept von Brown und Levinson ebenfalls eine Erklärung für bestimmte Wandelphänomene bieten können. Daraufhin wird der Prozess des Anredewandels durchlaufen, der die verschiedenen Stufen der Anrede in der deutschen Geschichte beleuchtet. Dabei sollen bestimmte Phänomene, wie beispielsweise die Respektminderung der Pronomen er/sie am Anfang des 19. Jahrhunderts, oder die Anrede-Blüte im 18. Jahrhundert näher analysiert und anhand von Beispielen aus der deutschen Literatur verdeutlicht werden. Das Ziel dieser Arbeit ist es herauszuarbeiten, welche Faktoren für den Wandel von Anredekonventionen verantwortlich sind und zu zeigen, wie sich diese Veränderungen in der deutschen Sprache und Gesellschaft äußern. Zuletzt soll sowohl ein Resümee der Arbeit, als auch ein Ausblick gegeben werden, was die deutsche Sprache in Zukunft von der höflichen Anrede zu erwarten hat.

Anbieter: buch.de
Stand: 18.02.2017
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht